Für das Jahr 2023 stehen 30.000 Euro für Projekte und Aktionen zur Verfügung, die die Belebung der Innenstadt fördern. Der Verfügungsfonds Citymanagement wurde unterstützt durch die Stadtwerke Pasewalk, die Wohnungsbaugesellschaft Pasewalk GmbH, Frau Dr. Bahr vom Ambulanten Herz-Kreislauf-Zentrum Pasewalk sowie die Regionaldirektion der Mecklenburgischen Versicherung Sven Scheele und die Asklepios Klinik Pasewalk. Gefördert werden Projekte, die:

  • die wirtschaftliche Entwicklung in der Innenstadt unterstützen
  • den Einzelhandels- und Dienstleistungsstandort fördern.
  • die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt erhöhen.
  • zur Imageverbesserung der Stadt Pasewalk beitragen.
  • zur Stärkung der Selbstorganisation der Akteure im Citymanagement beitragen.
  • dazu beitragen, Kooperationen in Pasewalk zu bilden und zu stärken.
  • die Belebung der Innenstadt fördern.

Auch Privatpersonen können die Förderung für Projekte und Aktionen in der Innenstadt beantragen.
Der Beirat, bestehend aus VertreterInnen der KooperationspartnerInnen, entscheidet über die Bewilligung. Die Antragsunterlagen sowie Unterstützung bei der Antragstellung gibt es bei Citymanagerin Claudia Große unter der 03973 251-105 oder .ed.k1675758042lawes1675758042ap@es1675758042sorg.1675758042aidua1675758042lc1675758042