Demokratie leben

Demokratie leben!

„Demokratie leben! – Partnerschaften für Demokratie“ unterstützt engagierte Bürgerinnen und Bürgern, die sich in der Stadt Pasewalk sowie im Amtsbereich Uecker-Randow-Tal für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander einsetzen.

Logo Demokratie Leben

Mitmachen

Wer kann mitmachen?

Alle Bürgerinnen und Bürger, Erwachsene wie auch Jugendliche können ihre Ideen einbringen und gemeinsam mit anderen verwirklichen. Träger der Projekte können gemeinnützige Institutionen und eingetragene Vereine sein.

Was wird unterstützt?

Unterstützt werden Initiativen, Veranstaltungen und Aktionen, die zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Vielfalt und die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens fördern. Hierbei kann es sich beispielsweise um einen Workshop, eine Kulturveranstaltung oder Plakataktion, ein Sportevent, Fest, Feriencamp oder auch um Informationsmaterialien handeln.

Projekte realisieren!

Wer eine Projektidee hat, sollte zuerst einen Beratungstermin mit der Fach- und Koordinierungsstelle vereinbaren. Die Mitarbeiterinnen beraten bei der Antragstellung und unterstützen auch bei der Durchführung des Projektes.
Anträge können laufend gestellt werden.

Jungendfonds – Jugendliche engagieren sich!

Kinder und Jugendliche die ein eigenes Projekt, das sich mit Kinderechten, politischen Themen, Kinder- und Jugendkultur oder der Vermittlung von Vielfalt und Respekt beschäftigt, können mit dem Jugendfonds zeitnah und unbürokratisch eine Förderung von bis zu 500 Euro erhalten.

Antrag stellen!

Genauere Informationen über den Aktions- und Initiativfonds „Partnerschaften für Demokratie“ und das Antragsformular sind zu finden auf der Internetseite der Koordinierungs- und Fachstelle: www.demokratieleben-fuerpw.de

Hintergrund

Demokratie leben!

Zahlreiche Initiativen, Vereine und engagierte Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland setzen sich tagtäglich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander ein. Bei dieser wichtigen Arbeit unterstützt sie das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Es werden besonders Projekte gefördert, die sich in der Demokratieförderung und der Extremismusprävention engagieren.
Insbesondere Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sollen ihre Teilhabe- und Mitbestimmungsrechte vermittelt werden.
www.demokratie-leben.de

Die lokale Partnerschaft für Demokratie

Der Stadt Pasewalk mit dem Amtsbereich Uecker-Randow-Tal stehen in diesem Rahmen Mittel für einen Aktions- und Initiativfonds zur Verfügung, aus dem konkrete Einzelmaßnahmen finanziert werden können. Zudem gibt es ein Jugendforum, das über eigene Jugend-Projekte entscheiden kann.
Voraussetzung ist, dass sich das Projekt auf den Amtsbereich Pasewalk und/oder Amt Uecker-Randow-Tal bezieht. Über die zu verwirklichenden Einzelmaßnahmen entscheidet ein Begleitausschuss, der alle sieben bis neun Wochen tagt. Er fungiert als strategisch handelndes, zentrales Gremium und entscheidet über die Projektzusagen. Die Koordinierungs- und Fachstelle ist beim Träger schloss bröllin e.V. angesiedelt. Sie ist für die Steuerung der Umsetzung der lokalen „Partnerschaft für Demokratie“ zuständig, ist Ansprechpartnerin und berät alle Interessierten.

Kontakt

Lokale Koordinierungs- und Fachstelle Partnerschaften für Demokratie

Federführendes Amt der lokalen Partnerschaften für Demokratie

Gudrun Baganz Kultur/Vereine 03973 251 236 E-Mail schreiben

Weiterführende Links